Traute Finsterfrau

Schwesternschaft: Tochter der Erde
Zirkel: Unkenbund
Tsatag: 07. Tsa 1011 BF
Familienstand: Ledig
Nachkommen: Keine
Aufenthaltsort: Dorf Weidenhag, Baronie Weidenhag
Kurzprofil: Meisterliche Hexe, Kräuterkundlerin und Heilerin
Verwendung: NSC, Heilerin im Süden der Grafschaften Heldentrutz und Bärwalde

 

NAMEN & TITEL

• Vollständiger NameBildnis der Traute, (c)IW
Traute Finsterfrau

• Titel
Je nachdem wie man ihr gesonnen ist:
- Giftmischerin
- Kräuterhexe
- Weise Frau

• Ämter
Erste des Unkenbund-Zirkels

• Anrede
Hey du!

WICHTIGE DATEN

• Tsatag
Unbekannt, wurde am 07. Tsa 1011 BF als Säugling gefunden

• Traviatag
---

• Borontag
---

FAMILIENBANDE

• Ehegatte
---

• Kinder
---

ABSTAMMUNG

• Hauszugehörigkeit
Unbekannt

• Familienwappen
Keines

• Eltern
Unbekannt, Findelkind

• Geschwister
Unbekannt

• Wichtige lebende Verwandte
Unbekannt

• Bedeutende Ahnen
Unbekannt

 

AUSSEHEN & AUFTRETEN

• Beschreibung
Die Kräuterkundlerin Traute ist eine mittelgroße, unscheinbare Frau, die sich stets in einfache, bäuerliche Kleidung gewandet. Ihr Antlitz wirkt oftmals hart und verschlossen, doch verstehen es ihre grünen Augen dennoch ein gewisses Maß an Milde und Güte auszustrahlen. Über ihrem braunen Haar, das mit dunkelblonden Strähnen durchzogen ist, trägt sie meist bunte Kopftücher.

• Aventurische Informationen
Traute wurde von einem Jäger als Säugling beim Hain der Weißen Maid im Dûrenwald gefunden. Da sich schon bald eine nicht unbeträchtliche magische Begabung sichtbar machte, übergab er das Kind den weisen Frauen vom Unkenbund. Es war die alte Gunelde, ihreszeichen Oberhexe des Zirkels, die sie wie eine Tochter aufzog und zu ihrer Nachfolgerin formte. Nach dem Ableben ihrer Lehrmeisterin begehrte auch keine ihrer Schwestern gegen Guneldes Wunsch auf und Traute wurde sehr früh die erste ihrer Gemeinschaft. Sie lebt mit ihrer Trollkröte Yann unweit des Dûrenwaldes im Dorf Weidenhag, dem Hauptort der gleichnamigen Baronie, in einer beschaulichen Hütte an der Palisade und bestreitet ihren Lebensunterhalt vor allem durch ihre Tätigkeit als Kräuterkundlerin, Hebamme und Heilerin. In ihrer Tätigkeit ist Traute sehr angesehen, so diente sie selbst der Baronin bei ihren Niederkünften, auch wenn einige Dörfler bei auftretenden Krankheiten oft auch mit dem Finger auf sie zeigen.

• Stärken
Traute ist eine meisterliche Heilkundige und gilt als erste Anlaufstelle bei ernsten Verletzungen und hartnäckigen Krankheiten.

• Schwächen
Eher introvertiert und verschlossen.

• Kurzcharakteristik
NSC, Heilerin im Süden der Grafschaften Heldentrutz und Bärwalde

HERAUSRAGENDE WERTE

• Eigenschaften
IN, CH, FF; Resistenz gegen Gifte und Krankheiten
Rachsucht, Neugier

• Herausragende Talente
Fliegen, Selbstbeherrschung, Sich Verstecken; Lehren, Menschenkenntnis, Überreden; Orientierung, Wettervorhersage, Wildnisleben; Magiekunde, Pflanzenkunde, Sagen/Legenden, Tierkunde; Heilkunde Gifte, Heilkunde Krankheiten, Heilkunde Wunden, Kochen

• Stilprägende Zauber
Balsam, Große Gier, Harmlose Gestalt, Hexengalle, Hexenspeichel, Klarum Purum, Krötensprung, Radau, Sanftmut

HINTERGRÜNDE

• Gottheit
Satuaria

• Seelentier
Trollkröte

Ausbildung
Im Zirkel Unkenbund als Schülerin der alten Gunelde

• Meisterinfos

---

BEZIEHUNGEN

• Freunde & Verbündete
Ihr Zirkel

• Feinde & Konkurrenten
Alina von Gugelforst (lokale Konkurrenz, Missgünsteleien)

• Zugehörigkeit zu Orden & sonstigen Gemeinschaften
Tochter der Erde, Unkenbund

BRIEFSPIEL

• Verwendung
NSC, Heilerin im Süden der Grafschaften Heldentrutz und Bärwalde

• Spieler
NSC (Ansprechperson: IW)

• Beziehungen
Gering

• Finanzkraft
Gering

• Eindruck gefällig?
Briefspielgeschichten: