Alwine Nesselklamm

Titel: Zugvogel
Tempel: Keiner
Tsatag: 12. RAH 995 BF
Familienstand: Ledig
Nachkommen: Eine Tochter
Kurzprofil: Liebfeldische Geweihte des Aves, die Weiden bereist hat, Verfasserin des Werkes Mein Weg durch Weiden
Verwendung: NSC

 

Name:
Alwine Nesselklamm

Titel:
Zugvogel

Geburtsdatum:
12. Rahja 995 BF

Familienstand:
Ledig, eine Tochter Harika (*1015 BF)

Hauptgottheiten:
Aves

Beschreibung:
Alwine ist eine mittelgroße, schlanke Frau mit wallenden braunen Locken. Ihre eisgrauen Augen umrahmt sie gerne mit Kohlenstaub um sie zu betonen. Gekleidet ist sie in recht auffällige Kleidung aus rotem, blauem und gelbem Stoff, welche sie unter ihrem braunen, mit einem Paradiesvogel bestickten Reisemantel zu tragen pflegt.

Aventurische Informationen:
Alwine ist als Tochter eines Händlers aus Vinsalt bereits als Kind sehr viel herum gekommen. In diesen Jahren vernahm die junge Tochter aus gutem Haus den Ruf Aves´. Gegen den Willen ihres Vaters, dessen Geschäfte sie hätte übernehmen sollen, begab sie sich in das Noviziat der Aves-Kirche, wo sie lange den greisen Geweihten Todor begleitet hatte. Todor, ein gebürtiger Weidener, weckte in ihr auch die Neugier auf die Bärenlande, die sie als Wandervogel im Zeitraum zwischen 1030-1038 BF bereisen sollte. In diesem Zeitraum entstand auch ihr Werk "Mein Weg durch Weiden", in welchem sie Kultur und Geographie der Weidener Lande beleuchtet hat. Ihre Tochter Harika ist mit dem Weidener Ritter Wulfhelm Erlwald verheiratet.